Ein modernes Kunstwerk soll das Büro von Sozialpädagogen Sebastian Wörndl in Pittenhart schmücken.

Geometrische Formen auf Leinwand (70 x 100 cm) mit Schablonentechnik in Acryl.

Hoffentlich gefällt es ihm!

Anlässlich der 1300-Jahrfeier Obings bauten die Imker der Verwaltungsgemeinschaft für das historische Seefest ein Zelt in Form einer Riesenwabe in Pfaffing auf. Sepp Reithmeier, der 1. Bürgermeister von Pittenhart und selbst leidenschaftlicher Imker und Naturschützer, stellte den Pittenharter Erst- und Zweitklässlern den interessanten Bienenlehrpfad mit gläsernem Bienenstock und weiteren Völkern hautnah vor und vermittelte den Grundschülern dadurch nachhaltige Erlebnispädagogik.

Die Schüler verschönerten den Pausenhof mit hölzernem Baumschmuck.

"So geht Technik!" lautete in diesem Jahr das Thema für die Projektarbeiten des berufsorientierenden Zweiges Technik. Am 01. Juni zeigten die Schüler der 9. und 10. Klassen, dass Technik wirklich "so geht". Sie präsentierten in einer Ausstellung in den Werkräumen der Mittelschule ihre Werkstücke und fanden dabei große Zustimmung bei den Besuchern.

Kürzlich wanderten die Erstklässler der Grund- und Mittelschule Obing zum Hilgerhof nach Niederbrunn, um die Kunstaustellung von Andreas Kuhnlein und Willy Reichert zu besuchen. Amalia Oberlechner war es, die die beiden Künstler für eine gemeinsame Ausstellung im Hilgerhof gewinnen konnte und die Grundschüler zu einem „Kulturgenuss ganz besonderer Art“ einlud. Beide Künstler reisten extra für ihre kleinen Besucher an, um ihnen ihre Kunstwerke näher zu bringen.